Buchautor bei Kindle werden

Viele träumen davon, ein erfolgreicher Autor zu werden und davon leben zu können, eigene Bücher zu veröffentlichen. Noch vor zehn Jahren war das ein Ziel, das schwer zu erreichen war. Kindle steckte noch in den Kinderfüßen und es galt als wenig erfolgversprechende Strategie, ein Buch auf Kindle zu veröffentlichen.

Das Hat sich heute jedoch gewandelt und das ist hauptsächlich auf Amazon und Kindle zurückzuführen. Der Markt für Kindle Bücher ist heute riesig und es ist durchaus eine Realität geworden, mit Büchern, die man in Kindle veröffentlicht, gutes Geld zu verdienen.

Fleiß bringt den Erfolg

Zwar ist es heute viel leichter möglich, mit einem Buch Erfolg zu haben, doch heißt das noch lange nicht, dass es einfach ist. Wer denkt, dass man ein Buch veröffentlichen kann und sich dann zurücklehnen und von dem Erfolg leben kann, wird mit größter Wahrscheinlichkeit eine Enttäuschung erleben.

Natürlich ist es möglich, bei Schreiben der eigenen Leidenschaft zu folgen. Es lohnt sich jedoch, zuvor in Erfahrung zu bringen, ob für das geplante Thema auch eine Leserschaft besteht, die ein solches Buch kaufen würden. Dazu ist eine gute Idee, einmal die aktuellen Bestseller Titel anzuschauen und sich zu der einen oder anderen Idee inspirieren zu lassen.

Einkommen aus mehreren Büchern

Es ist möglich, dass mit dem ersten Buch kein Durchbruch erzielt wird und die Verkaufszahlen gering bleiben. Deshalb darf man auch die Geduld nicht verlieren und sollte sich außerdem in einen Vielschreiber verwandeln. Hat man einmal mehrere Bücher veröffentlicht, so wird einerseits der Name bekannter und außerdem summieren sich die Einkommen der verschiedenen Bücher zu einem Betrag, der vielleicht mit der Zeit zum Leben reicht.

Die Statistiken kennenlernen

Die Stastiken über die Einkünfte der Autoren auf Amazon legen dar, dass heute 1.600 Amazon Autoren 25,000 Euro oder mehr aus ihren Buchverkäufen verdienen. 1.000 dieser Autoren haben ihr erstes Buch bereits seit drei Jahren auf dem Markt.

Sachbücher oder Belletristik?

Bevor man sich an das Schreiben gibt, gilt es, die Frage zu klären, ob man ein Sachbuch schreiben möchte. Ist man bereits als Blog Autor tätig und hat Sachwissen auf einem bestimmten Gebiet, so kann ein Sachbuch viel Erfolg versprechen.

Möchte man sich jedoch lieber als Roman Autor versuchen, so kann das wesentlicher schwieriger und mühevoller sein. Schafft man es jedoch, ein Buch zu veröffentlichen, dass bei der Leserschaft ankommt, so sind die Verdienstmöglichkeiten auch wesentlich höher, als bei einem Sachbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.